Richtfest der neuen Liegenschaft

Auf dem 4000m² großen Gelände in der Rheinstraße feierte der THW Ortsverband Neuwied am 13. Dezember 2014 mit seinen Helferrinnen und Helfern, den anwesenden Gästen befreundeter Organisationen und Vertretern aus der Politik und Wirtschaft das Richtfest seiner neuen Liegenschaft.

Sie besteht aus einer Fahrzeuggarage mit acht LKW Stellplätzen, einem Schleppdach als Stellplatz für Anhänger und aus einem 390m² großen zweistöckigen Schulungs- und Verwaltungsgebäude.

Der Neubau als Investorenmodell war nötig geworden, da die bestehende Liegenschaft in Neuwied – Irlich auf Grund von Mängeln und zu hoher Kosten für eine Sanierung als unwirtschaftlich erachtet wurde.

Erwin Rüddel (MdB CDU) betonte in seinem kurzen Grußwort, dass der vor kurzem verabschiedete Bundeshaushalt für 2015 zusätzliche Mittel für die Aufstockung der Mittel für den Neubau und Erhalt von Liegenschaften des THW enthält und diese hier im Neubau der Liegenschaft für den THW Ortsverband Neuwied direkt zum Tragen kommen.

Sabine Bätzing-Lichtenthäler, die als Bundestagsabgeordnete sich ebenfalls für den Neubau der Liegenschaft eingesetzt hatte, konnte auf Grund einer Parallelveranstaltung in Ihrer neuen Funktion als Ministerin für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie in der Landesregierung Rheinland- Pfalz nicht anwesend sein. Sie teilte aber dem Ortsverband mit, dass sie sich sehr über den Vorschritt des Neubaus und den gemeinsamen Erfolgt freut.

Sandra Weser, stv. Fraktionsvorsitzende der FDP in Rheinland-Pfalz betonte auch die hier sichtbare Stärkung des Ehrenamts.

Als Vertreter des THW Landesverbandes Hessen/Reinland-Pfalz/Saarland war Hans-Georg Hartmann anwesend, der die finanziellen Mittel für Liegenschaften im Landesverband verwaltet. Um nicht nur den Neubau der Liegenschaft in Neuwied, sondern auch noch fünf weitere Liegenschaften im Landesverband zu finanzieren, hat der Landesverband Mittel für die Beschaffung von Ausstattung umgeschichtet, und so die Neubauten vorfinanziert. Mit den zusätzlichen Mittel ist es jetzt möglich die neuen Liegenschaften zu finanzieren und die Ausstattung des THW weiter zu verbessern.

Die Bauarbeiten liegen im Zeitplan. Daher wir der THW Ortsverband Neuwied Mitte 2015 sein neues Domizil, in direkter Nachbarschaft zur Feuerwehr Stadt Neuwied gelegen, beziehen können. Für September 2015 sind die Feierlichkeiten zur Einweihung mit einem Tag der offenen Tür für die Bevölkerung vorgesehen.

Richtfest_1

Zur Bildergalerie

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION