THW Ortsverband Neuwied
Interesse geweckt? Dann kommen Sie uns im Ortsverband besuchen und lernen Sie das THW live kennen!
THW Ortsverband Neuwied
Einsatzoption in der Bergungsgruppe - Atemschutz, wenn die Luft zum Atmen fehlt!
THW Ortsverband Neuwied
Einsatzoption in der Bergungsgruppe - Aufbrechen und Durchtrennen von Stein und Metall!
THW Ortsverband Neuwied
Einsatzoption in der Bergungsgruppe - Pumparbeiten bei Überflutung!
THW Ortsverband Neuwied
Einsatzoption Führung - Damit der Überblick vorhanden ist!
THW Ortsverband Neuwied
Einsatzoption Notstromversorgung - Wenn der Strom fehlt, weiß man wofür er überall benötigt wird!
THW Ortsverband Neuwied
THW Jugend - Die zukunftigen Helfer im THW!

Arbeitsreicher Jahresstart im Ortsverband – Hochwasser am Rhein

Auf Grund der steigenden Rhein Pegel war auch der Ortsverband Neuwied an verschiedenen Stellen im Landkreis Neuwied im Hochwassereinsatz Anfang Januar im Einsatz.

Die zwischen der Deutschen Bahn (DB) und der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) geschlossene Vereinbarung zur Hilfe an Anlagen der DB forderte in den Bahnhöfen Leutesdorf, Leubsdorf, Linz/Rhein und Unkel die Fähigkeiten des THW. In enger Zusammenarbeit zwischen DB und THW wurden die festgelegten Maßnahmen durchgeführt. Im Ortsverband wurde ein Leitungs- und Koordinierungsstab (LuK) zur Erledigung der Aufgaben betrieben. Zusätzlich wurde der Unimog des Ortsverbands für Transportaufgaben im Hochwassergebiet im Zuständigkeitsbereich der THW Regionalstelle Koblenz vorgehalten.

Die Hauptaufgabe war die Schaffung von hochwassersicheren Zugängen für die Reisenden an den Bahnhöfen. Des Weiteren wurden Zuwege ausgeleuchtet, um einen sicheren Zugang zu den Bahnsteigen auf den hochwassersicheren Wegen zu gewährleisten, da diese nicht regulär beleuchtet sind.

Eindrücke aus dem Bahnhof Leutesdorf:
(Stegebau und Ausleuchten)

Eindrücke vom Bahnhaltepunkt Leubsdorf
(Bohlenübergang im Gleisbett)

HW0118LB_1

Eindrücke aus dem Bahnhof Unkel:
(Bohlenübergang im Gleisbett)

Neben den Einbau unterliegt auch die Überwachung der Funktionsfähigkeit der Maßnahmen dem THW. So wurden regelmäßige Kontrollen durchgeführt. Auf Grund der Beleuchtung des Hochwasserweges im Bahnhof Leutesdorf war dies die arbeitsreichste Stelle, in dem ansonsten vor Hochwasser gut geschützten Zuständigkeitsgebiete des Ortsverbandes.

TPL_BEEZ2_ADDITIONAL_INFORMATION